Brigitte Wachsmuth
Gartenpflanzen "mit Vergangenheit"


 

Alle diejenigen, die mein Interesse an historischen Gartenpflanzen teilen, finden hier eine Zusammenstellung von Informationen über meine Publikationen.

Am 20. Oktober 2015 erscheint eine Geschichte der Gartenkultur, an der ich mit Kapiteln über die Blumenliebhaberei beteiligt bin:

Geschichte der Gartenkultur
Von Gartenkünstlern, Blumisten, Früchten und Sorten

herausgeg. von der Bücherei des Deutschen Gartenbaues
L & H Verlag – ISBN/EAN: 9783939629351

Mit ganzseitigen Abbildungen aus der Sammlung historischer Gartenwerke, die in der Berliner Bücherei des Deutschen Gartenbaues zusammengetragen wurde.


Mein erstes Buch über Aurikeln ist 2004 erschienen:
Die Aurikel. Geschichte und Kultur einer alten Gartenpflanze
Brigitte Wachsmuth, Marion Nickig
Gebundene Ausgabe - Ellert & Richter (März 2004)
192 Seiten
ISBN 3831901694 – ISBN-13: 9783831901692

Mein Buch über historische Blumensorten ist 2011 erschienen:

Historische Blumen
Sorten, Anbau, Geschichten

Brigitte Wachsmuth
Thorbecke (März 2011) - 136 Seiten
ISBN-13: 978-3799535717

In Thorbeckes Blumen-Kalender 2016
stelle ich ungewöhnliche Blumen vor, die wir
vornehmlich von historischen Darstellungen
kennen. Viele davon lassen sich jedoch auch
heute noch in unseren Gärten ziehen.

Die Pflanzen, die mir besonders am
Herzen liegen, sind großenteils nur in Spezialgärtnereien erhältlich, deshalb hier Adressen von empfehlenswerten Anbietern und Vereinigungen. Nur online gibt es als Ergänzung eine (englischsprachige) kommentierte Liste aller kultivierten Sorten von Fragaria vesca und Fragaria moschata.

Alte und vergriffene Garten- und Pflanzenbücher sind ausgesprochen nützlich, wenn man sich für historische Pflanzen interessiert. Sie durchzublättern und zu lesen ist überdies selbst ein großes Vergnügen. Bibliotheca Botanica ist ein Antiquariat, das sich auf alte Gartenliteratur spezialisiert hat.

Fragaria moschata (Postkarte ca 1910)